Originaler Zylinderkopf 70ccm

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
PixelRobin
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 1. April 2018, 18:19
Vorname: Robin
Ort: Baden-Württemberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1986
Farbe: Grün
Extras: Gitteraufbau
Setup: 50ccm

Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von PixelRobin » Montag 11. Februar 2019, 20:40

Moin Moin Freunde,
Ich besitze eine Ape 50 TL3T Handstart. Sie hat seit dem Kauf einen 70ccm Zylinder unter der "Haube". Aber ich möchte wieder auf Original Umbauen, weil es illegal ist (was wahrscheinlich eh niemanden aufgefallen wäre) und da es Sprit kostet und den Motor belastet. Außerdem möchte ich das wahre Ape-Feeling mit 40km/h xD. Im Internet gibt es viele 50ccm Kits aber immer ohen Zylinderkopf, mit wäre natürlich teurer. Deshalb meine Frage ob es sein kann das bei mir trotz 70ccm der Originale Zylinderkopf drauf ist. Wie erkenne ich das (wenn es überhaupt möglich ist) ?

Danke - Robin

derossi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von derossi » Dienstag 12. Februar 2019, 16:22

hi,
hier nur mal so aus dem hut gezogen ( bitte überprüfen ob der past)

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-223-6766

den anbauteilen sind 70 ccm recht egal, der motor wird auch länger leben wenn du nur 40 kmh fährst mit dem 70ccm satz und dabei auch weniger sprit brauchen.

gruß

andreas

Roller-Shop
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 276
Registriert: Dienstag 5. August 2014, 08:20
Vorname: Rita
Ort: Frankfurt
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Re: Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von Roller-Shop » Dienstag 12. Februar 2019, 17:23

dat paßt doch wie Faust auf Auge....

Prei ist auch OK

Rita

PixelRobin
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 1. April 2018, 18:19
Vorname: Robin
Ort: Baden-Württemberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1986
Farbe: Grün
Extras: Gitteraufbau
Setup: 50ccm

Re: Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von PixelRobin » Dienstag 12. Februar 2019, 19:35

derossi hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 16:22
hi,
hier nur mal so aus dem hut gezogen ( bitte überprüfen ob der past)

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-223-6766

den anbauteilen sind 70 ccm recht egal, der motor wird auch länger leben wenn du nur 40 kmh fährst mit dem 70ccm satz und dabei auch weniger sprit brauchen.

gruß

andreas
Ja der müsste eigentlich schon passen, lustiger weise sind es doch keine 70ccm ich hab heute nachgeschaut und mit einer Schieblehre gemessen, 56mm also 102ccm... [board/help.gif]
Warscheinlich von Polini. Komischer weise fährt sie nur 48 km/h Spitze. Aber ist eigentlich egal so viel ccm möchte ich garnicht.

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2134
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von TomPe » Dienstag 12. Februar 2019, 19:52

Wahrscheinlich hat sie noch das 14 Ritzel.
Falls du bergig wohnst Must du dich dann mit 15 -20 km/h auf leichter Steigung zu fahren anfreunden . 😎
Wenn du aber 16 ritzel drin hast ist das mit 50 ccm auch nicht toll - auf jeden Fall musst du vergaser neu einstellen
Zuletzt geändert von TomPe am Dienstag 12. Februar 2019, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

PixelRobin
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 1. April 2018, 18:19
Vorname: Robin
Ort: Baden-Württemberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1986
Farbe: Grün
Extras: Gitteraufbau
Setup: 50ccm

Re: Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von PixelRobin » Dienstag 12. Februar 2019, 19:58

TomPe hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 19:52
Wahrscheinlich hat sie noch das 14 Ritzel.
Falls du bergig wohnst Must du dich dann mit 15 -20 km/h auf leichter Steigung zu fahren anfreunden . 😎
Hier hält es sich gerade noch in Grenzen mit Bergen. Mit der Geschwindigkeit komm ich klar solange ich in einer trockenen Kabine hocke und 3 Räder habe ^^ (Fahre Momentan noch Roller bis April da ich noch keinen Füherschein habe)

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2134
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von TomPe » Dienstag 12. Februar 2019, 20:00

Hab oben noch ergänzt.
Natürlich ist es richtig , dass du so vernünftig mit 16 bist und Orginal fahren willst 👍
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6626
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er
Kontaktdaten:

Re: Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von kofewu » Mittwoch 13. Februar 2019, 09:08

Ich finde es auch vernünftig, mit 50ccm legal zu fahren. Falls Dein Primärritzel ein 16er Tuningritzel ist, schenke ich Dir ein originales 14er Ritzel.
Du brauchst dann noch Kleinteile: Ein Pleuellager, und bei Ritzeltausch eine neue Sicherungsscheibe, und passende Hauptdüse für den Vergaser.
Noch ein paar Infos: http://ape.schrauber1.de/zylinder/zylinder.html
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de

PixelRobin
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 1. April 2018, 18:19
Vorname: Robin
Ort: Baden-Württemberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL3T
Baujahr: 1986
Farbe: Grün
Extras: Gitteraufbau
Setup: 50ccm

Re: Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von PixelRobin » Mittwoch 13. Februar 2019, 21:11

[album][/album]
kofewu hat geschrieben:
Mittwoch 13. Februar 2019, 09:08
Ich finde es auch vernünftig, mit 50ccm legal zu fahren. Falls Dein Primärritzel ein 16er Tuningritzel ist, schenke ich Dir ein originales 14er Ritzel.
Du brauchst dann noch Kleinteile: Ein Pleuellager, und bei Ritzeltausch eine neue Sicherungsscheibe, und passende Hauptdüse für den Vergaser.
Noch ein paar Infos: http://ape.schrauber1.de/zylinder/zylinder.html
Oh nette geste danke ;) , ich schau aber erstmal wie sie fährt, denn ich bezweifele das dieser Italienische Hobbytuner (Ist Italienimport) , das Ritzel geändert hat. (Vorallem weil sie gerade mal 47-48 gelaufen ist) Beim Vergaser muss ich mir eigentlich keine Gedanken mehr außer dem Einstellen machen. Habe letztens einen gebrauchten gekauft da mein alter schon komplett verpfuscht ist (Gewinde kaputt , Einstellschraube selbst gebaut ect.) und für 33€ kann ich nichts sagen. Also ist die HD ja wieder Original.

Benutzeravatar
Poison_Ivy
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1053
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2017, 21:05
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 4377
Extras: Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, VDO Bus-Tacho, Windschutzscheibenheizung, Audi-Wagenheber aus Leichtmetall mit integriertem Kurbel, vergelbte Scheinwerferbirnen, Richtungsangeberssummern und Nebelbeleuchtung hinten
Wohnort: Insekten Hotel auf dem Planeten der Bienen

Re: Originaler Zylinderkopf 70ccm

Beitrag von Poison_Ivy » Mittwoch 13. Februar 2019, 22:46

PixelRobin hat geschrieben:
Montag 11. Februar 2019, 20:40
...Im Internet gibt es viele 50ccm Kits aber immer ohen Zylinderkopf, mit wäre natürlich teurer...
Wir sind auch im Internet. Es sind einigen hier die ein 50er Zylinder irgendwo herumliegen haben, wegen des Austausches gegen was größeres. Statt was neues, konntest Du Dein 102er gegen ein verbrauchter was schon eingefahren ist mit jemanden hier austauschen. Alles was Du noch dazu brauchst ist ein neues Kobenbolzenlager und eine Fußdichtung. Vielleicht, je eine Anzeige in beiden zu verkaufen und anzubieten Unterforen reinsetzen. Ich glaube, wurde keiner hier Dir über'm Tisch ziehen
[b]https://www.brave.com [color=#FF0000] Zugelassenes Aufmotzen durch Gewichtsminderung [/color][/b]

Antworten