Stoßdämpfer hinten

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Lumpilurch
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 00:31
Vorname: Florian
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tl6t
Baujahr: 1990
Farbe: In arbeit
Km-Stand: 0

Re: Stoßdämpfer hinten

Beitrag von Lumpilurch » Donnerstag 7. März 2019, 21:10

Bekomm langsam dazu Gefühl, ihr will man miele Produkte vermarkten.

Bzgl. Der Dämpfer gibt es anscheinend nur diesen für die ape 50.

Paar baugleiche gibt es von fox und ohlins. Jedoch legst du karre 150mm höher.

Dann brauchst zwei miele um annähern einen positiven Sturz zu haben. Seiden die Reifen müssen an der Flanke abgefahren werden. Dann brauchst du keine miele.

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 940
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämpfer hinten

Beitrag von Voyager » Freitag 8. März 2019, 00:23

Also ihr lieben .........

In meiner Lehre als Einzelhandelskaufmann musste ich auch oft beim Ausliefern der "Weißen Ware" helfen.
Miele in den 4. Stock war der Albtraum, oder auch nicht - wenn die ältere Dame das Trinkgeld dementsprechend angepasst hat.
Bauknecht und alle anderen Mitbewerber waren aber auch nicht zu unterschätzen.
Kühlschränke durften wir "Stifte" ALLEINE mit dem Polo MK1 ( erste Serie ) ausliefern und auch ALLEINE in den X - ten Stock tragen.
Das gab richtig Trinkgeld, weil der kleine Stift sowas großes alleine getragen hat. ( Kühlschränke wiegen nichts .... )

.................. aber zurück zum Thema.

Die Stoßdämpfer hinten bei der APE 50 sind relativ normale Stoßdämpfer.
Leider sind diese, auch in der Bucht, im Verhältnis zu PKW Stoßdämpfern, recht teuer.
Kann man nichts machen, ist so.
Bei der APE, die meine Frau fährt, ist das hier verbaut :
https://www.apemania-shop.de/Federnkit
Bei meiner APE habe ich einfach 1,5 Windungen bei den Federn abgeschnitten.
Fahrtechnisch erkenne ich keinen Unterschied........

Wie man die Dämpfer testen kann, wurde schon weiter oben erklärt.

Günstiges Tieferlegen geht natürlich mit einer Miele vom Schrottplatz, bringt aber leider Leistungsverlust am Berg und in der Endgeschwindigkeit - ausser Bergab!
( WEG DA, ICH KOMME !!!!!!! )

[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

Benutzeravatar
Poison_Ivy
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1036
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2017, 21:05
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 4377
Extras: Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, VDO Bus-Tacho, Windschutzscheibenheizung, Audi-Wagenheber aus Leichtmetall mit integriertem Kurbel, vergelbte Scheinwerferbirnen, Richtungsangeberssummern und Nebelbeleuchtung hinten
Wohnort: Insekten Hotel auf dem Planeten der Bienen

Re: Stoßdämpfer hinten

Beitrag von Poison_Ivy » Freitag 8. März 2019, 09:16

Voyager hat geschrieben:
Freitag 8. März 2019, 00:23
In meiner Lehre als Einzelhandelskaufmann musste ich auch oft beim Ausliefern der "Weißen Ware" helfen...
Das ist typisches Ausbeuten. Denn, sowas ist weder im Lehrvertrag zu lesen noch Berufsbezogen für die kaufmännische Ausbildung
Voyager hat geschrieben:
Freitag 8. März 2019, 00:23
...Miele in den 4. Stock war der Albtraum, oder auch nicht - wenn die ältere Dame das Trinkgeld dementsprechend angepasst hat...
Weniger die alte Damen eine Ärgernis sind als bestimmte Volksgruppen die nicht bekannt sind Trinkgeld auszugeben. Ältere Damen können vergesslich sein. Die anderen haben es stets als Gewohnheit. Zumindest, bringt man die Miele nur einmal hoch, weil sie geht nie soweit kaputt, einer Verschrottung zu rechtfertigen
Voyager hat geschrieben:
Freitag 8. März 2019, 00:23
...Bauknecht...
Nie mehr. Als Gegengewicht, werde Beton dafür gegossen, statt Gußeisen wie in der Miele. Wie oft hat diese Konstruktion gespaltet kann man beim Stiftungs-Warentest selber erfahren. Ich beim eigenen Leib [board/shok.gif]
Voyager hat geschrieben:
Freitag 8. März 2019, 00:23
...aber zurück zum Thema...
Na, endlich [hi.gif] Tieferlegen ist wunderbar, so lang, daß kein Last zu tragen vorgesehen ist. Denn, wenn die Räder parallel zu einander fahren, halten die Reifen beim Profil länger aus. Wobei, wenn Ihr z.B., 10 cm von Feder herausschneiden, müsstet Ihr irgendwie 10 cm den Dämpfer kürzen oder der Federweg in der Art sperren, so daß eine Überschreitung jenseits von 10 cm nicht möglich ist. Sonst, eine scharfe Kurve gefahren mit höher Geschwindigkeit könnte gefährlich sein, wie beim alten Chevrolet Corvair [board/shok.gif]
[b]https://www.brave.com [color=#FF0000] Zugelassenes Aufmotzen durch Gewichtsminderung [/color][/b]

derossi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 242
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Stoßdämpfer hinten

Beitrag von derossi » Freitag 8. März 2019, 09:42

hi,
den dämpfer kürzen braucht mann eigentlich nur wenn restfederweg nicht passt oder die federvorspannung.

wenn ich selber jetzt am fahrwerk was machen würde und es optimieren müsste würde ich es evtl auf gewinde fahrwerk umbauen, oder zwei komplette dämpfer aus dem motorrad bereich nehmen, weil die in der regel auch zug/druckstufen einstellungen haben.
ich denke mann nimmt alte stoßdämpfer von maschinen die im orginalen nur ein dämpfer für hinten haben ( die meisten fahrwerke bei motorräder sind auf 80 kg ausgelegt) dann sollte die federrate ungefähr schon passen. wenn sowas schon zu stramm ist, dann würde ich im roller bereich suchen.
meine vespa gts hat zum bespiel vom aufbau ein gleiches federbein auch von den befestigungen her. ist nur die frage wie sieht es mit der länge aus.

das es keine plug and play lösungen sind müste eigentlich klar sein [Help.gif]

gruß andreas

https://www.rennsportshop.com/de/fahrze ... mpfer.html

https://www.ebay.com/itm/YSS-STOsDAMPFER ... 0005.m1851

Antworten