Chinabrenner eingebaut

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Mick
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 21:17
Vorname: Mick
Ort: Königswinter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 113
Extras: Kasten mit viel Blech
Setup: Locken weg mit Kappe druff
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Mick » Freitag 15. Februar 2019, 13:26

Mick hat geschrieben:
Freitag 15. Februar 2019, 13:23
Direkt an der Aufnahme für das Reserverad!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd.

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Warum hat der Bundestag eine Kuppel?
Schonmal einen Zirkus 🎪 mit Flachdach gesehen?

https://youtu.be/NRIvNwHGYnY

marko
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 31. Mai 2015, 11:48
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Neu
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 1050
Extras: Nix :-)
Setup: Original
Wohnort: 41352
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von marko » Freitag 15. Februar 2019, 17:51

Danke @Mick
Habe die Heizung drin. Morgen noch anschliessen und fertig.
Diese Dieselleitungen gehen mir ja sowas von auf den Sa..!
Welche Leitung hast Du verbaut?
Bei mir muss ich an jedem Anschluss erst schwarzen Schlauch und dann einen durchsichtigen reinhauen.
Reinhauen wortwörtlich, sowas von hartnäckig....
Grüße Marko
Mit 2017 Ape 50

Küstennebel
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 23:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 4800

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Küstennebel » Freitag 15. Februar 2019, 18:23

@Marko,

wenn die durchsichtigen Schlauchstücke schwer auf die Verbindungsteile gehen sollten, vorher die Enden mit einem Fön warm machen, aber nur so den letzten cm, damit man dann keinen komplett wabbeligen Schlauch hat, den man nicht mehr schieben kann.

Mick
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 21:17
Vorname: Mick
Ort: Königswinter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 113
Extras: Kasten mit viel Blech
Setup: Locken weg mit Kappe druff
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Mick » Freitag 15. Februar 2019, 20:08

Küstennebel hat geschrieben:
Freitag 15. Februar 2019, 18:23
@Marko,

wenn die durchsichtigen Schlauchstücke schwer auf die Verbindungsteile gehen sollten, vorher die Enden mit einem Fön warm machen, aber nur so den letzten cm, damit man dann keinen komplett wabbeligen Schlauch hat, den man nicht mehr schieben kann.
Richtig oder in heißes Wasser legen und sofort montieren
Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd.

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Warum hat der Bundestag eine Kuppel?
Schonmal einen Zirkus 🎪 mit Flachdach gesehen?

https://youtu.be/NRIvNwHGYnY

Küstennebel
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 23:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 4800

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Küstennebel » Freitag 15. Februar 2019, 21:25

In heißes Wasser legen habe ich vermieden, weil ich keine Feuchtigkeitsreste in der Dieselleitung wollte.

Mick
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 21:17
Vorname: Mick
Ort: Königswinter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 113
Extras: Kasten mit viel Blech
Setup: Locken weg mit Kappe druff
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Mick » Freitag 15. Februar 2019, 21:29

Küstennebel hat geschrieben:
Freitag 15. Februar 2019, 21:25
In heißes Wasser legen habe ich vermieden, weil ich keine Feuchtigkeitsreste in der Dieselleitung wollte.
Ja ok,aber ich denke man weiß das das Wasser durch ausschlagen auch direkt weg ist und wenn keinen Schaden anrichtet👍
Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd.

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Warum hat der Bundestag eine Kuppel?
Schonmal einen Zirkus 🎪 mit Flachdach gesehen?

https://youtu.be/NRIvNwHGYnY

Benutzeravatar
Poison_Ivy
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1036
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2017, 21:05
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 4377
Extras: Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, VDO Bus-Tacho, Windschutzscheibenheizung, Audi-Wagenheber aus Leichtmetall mit integriertem Kurbel, vergelbte Scheinwerferbirnen, Richtungsangeberssummern und Nebelbeleuchtung hinten
Wohnort: Insekten Hotel auf dem Planeten der Bienen

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Poison_Ivy » Samstag 16. Februar 2019, 09:46

Ich würde den Schluch zwischen Kraftstoffsbehälter und Pumpe mit einem aus Gummi ersetzen
[b]https://www.brave.com [color=#FF0000] Zugelassenes Aufmotzen durch Gewichtsminderung [/color][/b]

Mick
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 21:17
Vorname: Mick
Ort: Königswinter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 113
Extras: Kasten mit viel Blech
Setup: Locken weg mit Kappe druff
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Mick » Samstag 16. Februar 2019, 09:50

Poison_Ivy hat geschrieben:
Samstag 16. Februar 2019, 09:46
Ich würde den Schluch zwischen Kraftstoffsbehälter und Pumpe mit einem aus Gummi ersetzen
Wenn es nur an der Zuleitung liegt wird sich garantiert eine Lösung finden 👍
Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd.

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Warum hat der Bundestag eine Kuppel?
Schonmal einen Zirkus 🎪 mit Flachdach gesehen?

https://youtu.be/NRIvNwHGYnY

Benutzeravatar
Poison_Ivy
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1036
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2017, 21:05
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 4377
Extras: Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, VDO Bus-Tacho, Windschutzscheibenheizung, Audi-Wagenheber aus Leichtmetall mit integriertem Kurbel, vergelbte Scheinwerferbirnen, Richtungsangeberssummern und Nebelbeleuchtung hinten
Wohnort: Insekten Hotel auf dem Planeten der Bienen

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Poison_Ivy » Samstag 16. Februar 2019, 10:03

Ich habe das billige Zeug von meinem Kraftstoffbehälter bis zum Vergaser mit Gummi ausgetauscht und habe ich meine Ruhe jetzt. Dazwischen, habe ich ein durchsichtiger Filter wo ich alle Verunreinigungen und Feuchtigkeiten feststellen kann. Wobei, der feine Gitter im Vergaser muss geköpft werden. Sonst, ist die Erdanziehungskraft nicht ausreichen dem Vergaser zu futtern durch zwei Filtern
[b]https://www.brave.com [color=#FF0000] Zugelassenes Aufmotzen durch Gewichtsminderung [/color][/b]

marko
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 31. Mai 2015, 11:48
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Neu
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 1050
Extras: Nix :-)
Setup: Original
Wohnort: 41352
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von marko » Samstag 16. Februar 2019, 12:28

Ich fahr grad ne Runde Ape!
Nackt! Mir kst so warm! [biggrin.gif]
Danke an alle, insbesondere @Mick für die Hilfe!
Grüße Marko
Mit 2017 Ape 50

Antworten