Chinabrenner eingebaut

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Küstennebel
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 23:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 4800

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Küstennebel » Sonntag 6. Januar 2019, 20:52

Mick hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 18:53
Küstennebel hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 17:58
Gleich noch eine Frage:
kann man statt Diesel auch Heizöl nehmen?
Ok mal abgesehen von legal oder illegal sprich 7-19 Märchensteuer!
Illegal kann es doch nicht sein, wenn die Heizung einen extra Tank hat. Habe ich in einem Truckerforum gelesen.

Aber Heizöl soll einen höheren Paraffinanteil haben und bei niedrigen Temperaturen somit nicht sicher zu benutzen sein. Also doch besser bei Winterdiesel bleiben.

Mick
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 227
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 21:17
Vorname: Mick
Ort: Königswinter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 113
Extras: Kasten mit viel Blech
Setup: Locken weg mit Kappe druff
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Mick » Sonntag 6. Januar 2019, 20:57

Leider ja das zum Beispiel Salatöl mit 7 Prozent besteuert wird und Diesel an der Tankstelle mit 19 Prozent!

Mein W123 200D läuft aber sehr gut mit Rapsöl,es darf nur nicht frieren👍

Mich würde interessieren da meine Ape Euro 3,welche Euronorm sie jetzt hat mit der Heitzung 🤣🤣
Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd.

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Warum hat der Bundestag eine Kuppel?
Schonmal einen Zirkus 🎪 mit Flachdach gesehen?

https://youtu.be/NRIvNwHGYnY

Küstennebel
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 23:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 4800

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Küstennebel » Sonntag 6. Januar 2019, 21:28

Mick hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 20:57

Mich würde interessieren da meine Ape Euro 3,welche Euronorm sie jetzt hat mit der Heitzung 🤣🤣
Schwarze Plakette mit Totenkopf.

Küstennebel
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 23:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 4800

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Küstennebel » Dienstag 15. Januar 2019, 10:37

Beitrag gelöscht, war irgendwie doppelt
Zuletzt geändert von Küstennebel am Dienstag 15. Januar 2019, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.

Küstennebel
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 23:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 4800

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Küstennebel » Dienstag 15. Januar 2019, 10:45

Küstennebel hat geschrieben:
Dienstag 15. Januar 2019, 10:37
Mick hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:13
Hallo,

Ich hatte empfohlen eine Heizung zu kaufen mit 5 kW!
Das habe ich nicht grundlos getan, da ich mich sehr intensiv damit beschäftigt habe.
Lieben Gruß Mick

Nachdem ich nun die 2 KW verbaut habe und ein paar Testfahrten selbst gemacht habe und auch die Aussagen meines Bruders mit einfließen ließ, muss ich sagen...

Mick hat Recht - 5 KW sind nicht nur besser, sondern nötig.

Mit der 2 KW-Heizung:
- ist es bei einer Außentemperatur von 2 Grad warm, aber man kommt nicht ins Schwitzen
- wird es beim Fahren durch die Abkühlung der Kabine und Zugluft frischer, ist aber grad noch ok
- Heizung muss auf max. laufen
- bei frostigen Außentemperaturen wäre es sicher nicht mehr warm genug

Um den Wirkungsgrad der Heizung zu erhöhen, habe ich den Luftverteiler, mit dem man durch Drehen die Richtung der Luft bestimmen kann, am Warmluftschlauch entfernt. Damit wird der Luftstrom gefühlt doppelt so stark und kommt viel schneller nach vorne in die Kabine.

Bei 5 KW wäre wirklich ausreichend Reserve. Also 20 Euro mehr investieren und sich freuen.

Mick
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 227
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 21:17
Vorname: Mick
Ort: Königswinter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 113
Extras: Kasten mit viel Blech
Setup: Locken weg mit Kappe druff
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Mick » Dienstag 15. Januar 2019, 12:56

Hallo,

Wie gesagt meine Empfehlung,wenn’s mal richtig kalt wird.
Ich habe gerade mein Modell entdeckt wieder bei Amazon und der Preis ist gesunken aber nur für kurze Zeit🤗

Lieben Gruß Mick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd.

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Warum hat der Bundestag eine Kuppel?
Schonmal einen Zirkus 🎪 mit Flachdach gesehen?

https://youtu.be/NRIvNwHGYnY

Mick
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 227
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 21:17
Vorname: Mick
Ort: Königswinter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 113
Extras: Kasten mit viel Blech
Setup: Locken weg mit Kappe druff
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Mick » Dienstag 15. Januar 2019, 13:29

Ich habe ein Video gemacht dazu für den Kuddel den Einige bestimmt von Euch kennen vom Apeteuer Kanal!

Nach einem Telefonat mit ihm habe ich es online gestellt;

https://youtu.be/NRIvNwHGYnY

Viel Spaß beim anschauen,Gruß Mick
Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd.

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Warum hat der Bundestag eine Kuppel?
Schonmal einen Zirkus 🎪 mit Flachdach gesehen?

https://youtu.be/NRIvNwHGYnY

Küstennebel
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 23:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 4800

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Küstennebel » Freitag 1. Februar 2019, 23:24

Wie habt ihr das Problem der Kondenswasserbildung an den Scheiben gelöst?

Die, in der sich erwärmenden Luft eingeschlossene Feuchtigkeit, schlägt sich schnell an den kalten Scheiben nieder. Was könnte dagegen helfen?

- PC-Ventilatoren erzeugen zuviel Zugluft (jedenfalls beschewrt sich mein Bruder über Zug am Köpfchen)
- Thermofolien wie Tesa Thermo Moll Cover (habe ich noch nicht probiert)

Idee?

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1402
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von windhund » Freitag 1. Februar 2019, 23:27

Scheiben auf oder wischen.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Mick
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 227
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 21:17
Vorname: Mick
Ort: Königswinter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 113
Extras: Kasten mit viel Blech
Setup: Locken weg mit Kappe druff
Kontaktdaten:

Re: Chinabrenner eingebaut

Beitrag von Mick » Freitag 1. Februar 2019, 23:35

Hallo ich hab damit überhaupt kein Problem,im Gegenteil wenn die Scheiben beschlagen sind.
Wenn die Heitzung läuft so habe ich sie schnell frei,ich habe aber auch immer die Fahrtwindlüftung auf,die heisse Luft kommt vom Boden und zirkuliert nach oben weg!
Immer freie Sicht👍
Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd.

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Warum hat der Bundestag eine Kuppel?
Schonmal einen Zirkus 🎪 mit Flachdach gesehen?

https://youtu.be/NRIvNwHGYnY

Antworten