Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Hndks-customs
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 29. September 2018, 09:40
Vorname: Steve
Ort: Großkrotzenburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2004
Farbe: Grün
Km-Stand: 0

Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von Hndks-customs » Dienstag 2. Oktober 2018, 15:21

Hi. Ich benötige mal euer gebaltes Schwarmwissen.
Zuerst zu meiner Ape. Sie ist Bj. 2004 und hat ca 21000km runter. Verbaut ist ein 102ccm Satz und größerer Vergaser. Sonst alles original soweit ich sehen kann.
So nun zu meinem ersten Problem.
Ich bin heute das erste Mal eine längere Strecke gefahren. Als es dann stark bergab ging dachte ich mir ich entlasten mal den Motor und lass rollen. Aber siehe da trotz Rückenwind und ziemlich starkem Gefälle wurde meine Ape langsamer. Woran kann das liegen?

Nun das zweite Problem.
Wenn ich vom Gas gehe und dabei die Kupplung betätige, z. B. wenn ich richtung Ampel rolle, bleibt der Motor unverändert auf seiner hohen Drehzahl. Lasse ich aber den Gang drin und bremse so den Motor ab geht auch die Drehzahl runter und bleibt auch unten. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Mfg steve

Schau dir das mal an !!
ChrisTL5T
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:29
Vorname: Chris
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 97
Km-Stand: 0

Re: Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von ChrisTL5T » Dienstag 2. Oktober 2018, 16:47

Punkt 2 kommt mir sehr bekannt vor, auch wenn ich keine Lösung habe. Ich kann, wenn die Ape "hohl" dreht, sogar die Zündung weg nehmen und sie dreht munter weiter.
bei mir ist der "kritische Punkt" bei ca. 38 km/h, ab da dreht die Ape "hohl".

Tschö
Chris

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1764
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von windhund » Dienstag 2. Oktober 2018, 18:27

Hallo Steve zu Punkt 2. Es kann mehrere Ursachen in Frage kommem .Die innere Beschichtung des Bowdenzuges kann sich im Zustand der Auflösung befinden .Zum Ölen meiner Züge verwende ich Waffenöl.Der Gaszug selbst kann im Gleitstück beschädigt sei.Da ich Deinen Vergaser nicht kenne kann ich nur von meinem ausgehen da ich den gleichen Fehler hatte.Bei mir war die Feder im Vergaser ermüdet.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1021
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von Voyager » Dienstag 2. Oktober 2018, 18:32

@ Steve: Check mal Deine Bremsen ob die irgendwo klemmen,bzw. etwas festsitzen.
Bei 102 ccm ist es dem Motor zwar auch nicht egal, aber er zieht das Geraffel trotzdem durch die Gegend.
Bergab drückt dann nur das Gewicht und der Wind - da kann dann die Bremse, wenn sie etwas schleift, das ganze prima verzögern.

zu Punkt zwei:
Unsere zweite APE zeigte auch eine zeitlang solch ein blödes Verhalten.
In dem Fall war die Gemischeinstellung am Vergaser verdreht und ebenso die Leerlaufdrehzahl.
Sollte dort die Grundeinstellung nichts bringen, mit Bremsenreiniger den Motor mal "absprühen" ob sie evtl. irgendwo Falschluft zieht.

Wenn das alles nicht hilft, evtl. mal den Vergaser genau anschauen, ob der kleine Schieber auch wirklich fast dicht macht und nicht irgendwo ein wenig klemmt, bzw. der Gaszug klemmt.

Viel Erfolg und Du darfst, wenn die Lösung gefunden wurde, gerne hier im Forum berichten !
[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

Hndks-customs
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 29. September 2018, 09:40
Vorname: Steve
Ort: Großkrotzenburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2004
Farbe: Grün
Km-Stand: 0

Re: Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von Hndks-customs » Dienstag 2. Oktober 2018, 20:29

Viel Dank. Jetzt hab ich ein paar Anhaltspunkte und fange nicht wahllos an zu suchen.

Mfg Steve

Benutzeravatar
Apeist81
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 358
Registriert: Sonntag 23. August 2015, 06:24
Vorname: Martin
Ort: Schwieberdingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2000
Farbe: grün
Extras: Sitzheizung
Werkzeugkiste
Windschutzscheibenlüfter
Abnehmbare Seitenschneider
Pocketbike ESD
Zusatzscheinwerfer
Setup: "Natürlich" alles Original

Re: Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von Apeist81 » Mittwoch 3. Oktober 2018, 09:27

Kurzer Tip am Rande:
Lass die Ape bergab nicht so viel Rollen, bzw. wenn du sie Rollen lässt, dann Kuppel aus.
2-Takter mögen das garnicht. So kannst du dir sehr schnell einen Kolbenfresser einhandeln.

Ich halte es wie folgt.
Entweder bergab auch Vollgas, oder ich Rolle mit gezogener Kupplung.
Grüße aus Schwieberdingen
Martin


"Langsam ist das neue Schnell!!!"

Benutzeravatar
Poison_Ivy
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1093
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2017, 21:05
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 4377
Extras: Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, VDO Bus-Tacho, Windschutzscheibenheizung, Audi-Wagenheber aus Leichtmetall mit integriertem Kurbel, vergelbte Scheinwerferbirnen, Richtungsangeberssummern und Nebelbeleuchtung hinten
Wohnort: Insekten Hotel auf dem Planeten der Bienen

Re: Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von Poison_Ivy » Mittwoch 3. Oktober 2018, 10:14

Hndks-customs hat geschrieben:
Dienstag 2. Oktober 2018, 15:21
...wenn ich richtung Ampel rolle, bleibt der Motor unverändert auf seiner hohen Drehzahl. Lasse ich aber den Gang drin und bremse so den Motor ab geht auch die Drehzahl runter und bleibt auch unten...
Und wenn Du die Zündung ausschaltest? Liefe er trotzdem weiter?
[b]https://www.brave.com [color=#FF0000] Zugelassenes Aufmotzen durch Gewichtsminderung [/color][/b]

gumpi
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 88
Registriert: Samstag 26. Dezember 2015, 09:58
Vorname: Stephan
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2014
Farbe: Sprint-Red
Km-Stand: 32000
Setup: Alltagstauglich

Re: Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von gumpi » Mittwoch 3. Oktober 2018, 11:25

Glühzündungen, Gemisch zu mager/Falschluft.
Hatte das Phänomen auch schon, war allerdings nur die
Klemmung des Vergasers locker.

Resultat - Falschluft, hochdrehen, Motor lief mit *Zündung aus*.

Wie erwähnt, mal Motor absprühen, Ansaugtrakt überprüfen.

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1764
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von windhund » Samstag 6. Oktober 2018, 13:14

Hallo Steve , läuft denn Deine Ape nun wieder vernünftig und was war die Ursache ? Manfred .
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Hndks-customs
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 29. September 2018, 09:40
Vorname: Steve
Ort: Großkrotzenburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2004
Farbe: Grün
Km-Stand: 0

Re: Bremst bergab und Drehzahl bleibt konstant trotz zurückgedrehtem gasgriff

Beitrag von Hndks-customs » Mittwoch 17. Oktober 2018, 15:29

Hi und sry erstmal das ich so lange nicht geantwortet habe.
Das mit dem bergab rollen habe ich einigermaßen in griff bekommen.
zwei neue Simmerringe an den Antriebswellen und mehrmaliges Spülen des Differentials haben eine Besserung gebracht. Nun musste ich feststellen das meine Vordere Bremstrommel krumm ist.Diese wird in naher Zukunft noch ausgetauscht.
Das mit dem Gas geben habe ich immer noch nicht in griff bekommen. Ja er läuft ca 5 sec. weiter wenn ich die Zündung aus mache wenn er wieder so hoch dreht.
Habe gelernt erstmal damit umzugehen.

Antworten