Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Benutzeravatar
ramses65
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 381
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 14:33
Vorname: Stefan
Ort: Bayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Camping
Baujahr: Juni 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1850
Extras: Mp3 + Radio mit Fernbedienung
Dashcam
USB und 12V Steckdosen
Handyhalterung mit Ladekabel
Rutschhemmende Ladeflächenauflage
Scheinwerfer 2x 27W LED auf Dachbügel
CB-Funk
LED Tagfahrlichter
Sonnenschute
Fahrerhausschutzgitter
Zusätzliche Ablage/Handschuhfach links
Camperaufbau mit :
Gaskocher
Kühlschrank
Solaranlage
Setup: Original
Wohnort: Lauingen a.d. Donau
Kontaktdaten:

Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von ramses65 » Montag 30. Oktober 2017, 13:20

Hallo,
nachdem ja in den neuen Apen das Licht immer brennt sobald man die Zündung anmacht, dachte ich mir, das ist Mist weil im Kurzstreckenbetrieb die Batterie nur ungenügend nachgeladen wird, vor allem wenn einiges an Zusatzelektrik eingebaut ist.
Da dachte ich warum nicht einen Schalter nachrüsten.
Das Problem dabei ist nur, daß man den Stecker zum Schalter nicht einzeln bekommt, da der am Kabelbaum angebracht ist.
Also mal die Lenkerverkleidung abgebaut... und was soll ich sagen...da war tatsächlich der gleiche Kabelbaum drin wie beim Modell mit Lichtschalter.
Piaggio hat gespart und einfach anstatt einem Schalter einen Stecker rangemacht an dem die Anschlüsse überbrückt sind.
Diesen dann mit Isolierband umwickelt und mit einem Kabelbinder am Lenker festgepfriemelt.
Da habe ich einfach diesen "blindstecker" ausgesteckt und stattdessen einen Lichtschalter eingesteckt.... und dann... Erfolgserlebnis.... Licht lässt sich wie bei älteren Modellen ein- und ausschalten.

Der Hammer kommt aber noch.... ich hatte vor kurzem einen Artikel geschrieben "Rücklicht aus... kapitaler Kurzschluss".
Beim genauen betrachten dieses Überbrückungssteckers sah ich den Grund für den damaligen Kurzschluss... die Isolierung mit Isolierband war nicht ordentlich gemacht und produzierte einen Kurzschluss auf Masse (am Lenker).
Wahrscheinlich sagte mir die Werkstatt auch deshalb nicht den genauen Grund für den Kurzschluss und nur irgendwas von einem Stecker. Ist ja auch peinlich sowas an einem neuen Fahrzeug.

Grüßle Stefan
Stauproduzent bei der Arbeit

Schau dir das mal an !!
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6225
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 32500
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von HammerBlau » Montag 30. Oktober 2017, 17:31

Vielen Dank für diese Information, Stefan [Good.gif] .

Gruß aus Duisburg

Friedhelm

Benutzeravatar
ingovera
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 620
Registriert: Samstag 29. Juli 2017, 20:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von ingovera » Montag 30. Oktober 2017, 18:28

Auch von mir danke...auf die Idee hätte ich faule Socke ja auch mal kommen können. Kenne Piaggio ja durch die ganzen Roller schon lange genug [board/kez_11.gif]
Grüße Ingo
Grüße aus dem Rhein/Main Gebiet Ingo

Benutzeravatar
FloZi
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 15:15
Vorname: Florian
Ort: Freiberg am Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 09/2015
Farbe: Weiß
Km-Stand: 11463

Re: Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von FloZi » Montag 30. Oktober 2017, 21:45

ramses65 hat geschrieben:Beim genauen betrachten dieses Überbrückungssteckers sah ich den Grund für den damaligen Kurzschluss... die Isolierung mit Isolierband war nicht ordentlich gemacht und produzierte einen Kurzschluss auf Masse (am Lenker).
Genau sowas hatte damals bestimmt au zum Kurzschluss an meiner Ape geführt.

Der Händler hatte auch irgendwas von "Lenker" und "aufgerubbelt" erzählt.

LG
Florian Ziller

Lui49
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 12:05
Vorname: Ludwig
Ort: Höpfingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL4T
Baujahr: 1988
Farbe: blau
Km-Stand: 0
Extras: Inneraum ausgestattet mit Antidröhn-Matte plus Autohimmelstoff, Radio, Blinker mit Begrenzungsleuchten und vieles mehr, alles nachträglich selbst eingebaut. Standheizung.
Wohnort: 74746höpfingen

Re: Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von Lui49 » Dienstag 31. Oktober 2017, 08:59

Hallo Stefan, da gibt es einen Schalter bei apemania, siehe Link. Ich habe diesen Schalter in die Ape meiner Frau eingebaut.

Gruß Ludwig

http://www.apemania-shop.de/Lichtschalt ... 50-ab-TL6T

Benutzeravatar
ramses65
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 381
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 14:33
Vorname: Stefan
Ort: Bayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Camping
Baujahr: Juni 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1850
Extras: Mp3 + Radio mit Fernbedienung
Dashcam
USB und 12V Steckdosen
Handyhalterung mit Ladekabel
Rutschhemmende Ladeflächenauflage
Scheinwerfer 2x 27W LED auf Dachbügel
CB-Funk
LED Tagfahrlichter
Sonnenschute
Fahrerhausschutzgitter
Zusätzliche Ablage/Handschuhfach links
Camperaufbau mit :
Gaskocher
Kühlschrank
Solaranlage
Setup: Original
Wohnort: Lauingen a.d. Donau
Kontaktdaten:

Re: Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von ramses65 » Dienstag 31. Oktober 2017, 11:35

Hi,
genau diesen hab ich auch eingebaut, die Kontakte passten, nach entfernen des ominösen Überbrückungsstecker, genau an den Kabelbaum.
Er passt eben auch an Fahrzeuge die orginal, wie meine Biene, mit Dauerlicht ausgeliefert werden.

Grüßle Stefan
Stauproduzent bei der Arbeit

quattttro40
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 21. März 2019, 08:52
Vorname: Klaus
Ort: Buehlerzell
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2018
Farbe: weiß
Km-Stand: 20

Re: Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von quattttro40 » Freitag 19. April 2019, 09:40

Hallo, stehe grade bei meiner 2018er Ape vor selbem Problem, nur da ist kein Stecker mehr vorhanden. Hat zufällig jemand schon einen Stromlaufplan der Ape 2018 E4? LG Klaus

HaPe
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 16:06
Vorname: hans
Ort: traunstein
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: euro4
Baujahr: 2018
Farbe: weiss
Km-Stand: 3

Re: Licht & FernLicht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von HaPe » Montag 29. April 2019, 14:02

UUuups, das wäre auch für mich mit einer neuen 2018er ZAPC8.. ... sehr interessant, wie ich das hinbekomme! am besten gleich noch - Licht & FernLicht - wenn möglich?

Hallo an die anderen, alle?!

bitte gleich bescheid sagen, was ich falsch gemacht habe... hier zu schreiben... oähnl.!

bin noch ganz unerfahren mit dem thema APE und würde mich freuen hilfe zu bekommen... schalter habe ich mir einen besorgt...allerdings mit den farben der kabel usw. da hab ich jetzt keinen plan..fängt schon an die blende vom lenker abzubekommen...wenn mann sich so schlecht bewegen lässt ;-) . toll wäre vielleicht noch gleich einen fernlichtschalter damit dazuzubauen??

wäre eine schau, wenn mir jemand hilft, wie gesagt, bin ganz frisch, gegend am chiemsee ist mein wohngebiet und auf die APE bin ich gestossen wegen TÜV und steuer bzw. als schwerbehinderter von heute auf morgen auf sportliches fahrgefühl ;-) und günstiges gerät angewiesen im täglichem leben... (kann weder gerade aus, noch länger als viel mehr 20 meter am stück und noch dazu mit gehstock laufen... ;-) sieht man hier das geburtsdtum?

so hoffe den regelmäsigen usern genügt dies als kurze vorstellung... und ansonsten schreibe ich gerne persönlich zurück.

ps. auch gross u klein schreibung hat mit dem GdB zu tun, danke fürs verständnis, legalize it´

liebe grüsse )-(ans

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1684
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von windhund » Montag 29. April 2019, 14:43

Hans, 687 und ein Gruß aus der Bauhausstadt Dessau. Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2334
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 23000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Licht in neuer Ape "abschaltbar" machen

Beitrag von TomPe » Montag 29. April 2019, 15:04

Hans -Fernlichtschalter nützt dir ja nix, wenn nur Standlicht und Abblendlicht eingebaut ist....
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

Antworten