Erreichbare Höchstgewindigkeit

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt
Thape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 6. Juni 2020, 14:29
Vorname: Thomas
Ort: Delmenhorst
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2018
Farbe: Dkl.brün
Km-Stand: 200

Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von Thape » Sonntag 7. Juni 2020, 09:46

Wie schnell sollte eine Ape 50 / 25 laufen ? Meine läuft nur 24 km/h .

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Andre K
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 09:17
Vorname: André
Ort: Sonneberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Baujahr: 2007
Farbe: weiß
Km-Stand: 5300
Extras: Radio, 3. Bremsleuchte mit Rückfahrkamera

Re: Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von Andre K » Sonntag 7. Juni 2020, 10:08

Moin. Magst Du Dich nicht erst mal vorstellen? Das hilft ungemein.

Zum Thema: Wie sind die 24km/h gemessen, Tacho oder GPS?

Thape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 6. Juni 2020, 14:29
Vorname: Thomas
Ort: Delmenhorst
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2018
Farbe: Dkl.brün
Km-Stand: 200

Re: Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von Thape » Sonntag 7. Juni 2020, 14:01

Wo oder wie stellt man sich vor , habe noch keinen Punkt gesehen , oder macht man das bei jeder Frage oder 1 Antwort ? Du hast dich mir auch nicht vorgestellt sehe nur deine Daten . ich bin erst seit heute hier , habe hier die 1 Frage gestellt und keinerlei Erfahrung mit Foren .
Zur Antwort : per Tacho gemessen . LG Thomas

Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 4257
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von lucky-mary » Sonntag 7. Juni 2020, 14:18

viewforum.php?f=12
..Salve, versuche es doch einmal hier.
Viel Spaß und Erfolg hier im Forum.
[crazy_pilot.gif]

Benutzeravatar
mcwalch
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 71
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 08:47
Vorname: Klaus-Peter
Ort: Hannover
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APETL6/Mofa
Baujahr: 1994
Farbe: Forest Grün
Km-Stand: 17499

Re: Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von mcwalch » Sonntag 7. Juni 2020, 14:39

Thape hat geschrieben:
Sonntag 7. Juni 2020, 09:46
Wie schnell sollte eine Ape 50 / 25 laufen ? Meine läuft nur 24 km/h .

Wenn das Ne Zapc81 ist Läuft sie doch gut
Und ab werk Wird das Nicht Mehr, weil Die Unterbedüst sind
Evtl mal ne 58er oder 60er Hauptdüse Verbauen, bringt Noch Etwas
Ohne Stolker Wäre das Leben Leichter

Thape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 6. Juni 2020, 14:29
Vorname: Thomas
Ort: Delmenhorst
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2018
Farbe: Dkl.brün
Km-Stand: 200

Re: Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von Thape » Sonntag 7. Juni 2020, 15:13

Gut ist was anderes , hätte von Piaggio min 28 kmh (Leistungsreserve) erwartet , ich warte mal noch andere antworten ab , und Frage mal bei einer Piaggiowerkstatt nach .

Benutzeravatar
Rübe
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 416
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von Rübe » Sonntag 7. Juni 2020, 15:33

Thape hat geschrieben:
Sonntag 7. Juni 2020, 15:13
Gut ist was anderes , hätte von Piaggio min 28 kmh (Leistungsreserve) erwartet , ich warte mal noch andere antworten ab , und Frage mal bei einer Piaggiowerkstatt nach .
Meine Feststellung ist, dass manche Piaggio-Meister-Werkstätten oft weniger Ahnung haben als manche Spezies hier in Forum.
So dumm wie ich es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen

Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2901
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Classic Kasten E4
Baujahr: 2019
Farbe: weis
Km-Stand: 7585
Extras: Webasto Standheizung, TM Spiegel,
Setup: B7
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Re: Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von Eisenarsch » Sonntag 7. Juni 2020, 18:09

Da gebe ich Dir völlig recht..
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

Benutzeravatar
Scharnhorst
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 825
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 7. Juni 2020, 19:47

Naja,

vielleicht meldet sich der eine oder andere noch, der eine neue, ab Werk gedrosselte Ape hat, was deren Keksdosen so auf die Uhr bringen im Originalzustand.

Ich frage mich halt nur, was du dann unternehmen willst, wenn du unterm Durchschnitt liegst. Ob der Händler dir da helfen wird, ist mal fraglich. Das liegt vermutlich in der Toleranz und vielleicht wird es nach ein paar Kilometern etwas besser.
Wenn ich der Händler wäre, würde ich da nix machen. Und von Piaggio wirst du nichts erwarten können, leider.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Thape
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 6. Juni 2020, 14:29
Vorname: Thomas
Ort: Delmenhorst
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2018
Farbe: Dkl.brün
Km-Stand: 200

Re: Erreichbare Höchstgewindigkeit

Beitrag von Thape » Sonntag 7. Juni 2020, 21:45

Ich brauchte nur die information ob es normal ist das die Dinger so langsam sind . wie ich ein Zweitakter schneller mache ist doch für mich ganz einfach .ich Schraube seit meinem 12 Lebensjahr an Mofas Mopeds und Rollern danach Motorrädervund Autos . Ich habe noch nie ein Fahrzeug in die Werkstatt gebracht . Aber das war ja nie die Frage . die frage war sind die Dinger von Werk ab so langsam und darauf habe ich hier noch keine konkrete Antwort bekommen , nur irgend ein Kommentar der mir nichts bringt . also bekommt das ding größere Düsen und einen größeren Ansaugstutzen damit ich wenigstens eine leistungsreserve habe . fahren werde ich dann die erlaubten 25 km/h auch wenn es mal bergauf geht . übrigens habe ich über "Private Nachrichten" die information das die Dinger von Werk ab so langsam sind und das hat damit zu tun das es für piaggio schwierig war sonst die Euro 4 zu erreichen .das war eine Qualifizierte Antwort und so etwas habe ich hier eigentlich erwarten und nicht so ein blödes gesülze . Thomas Werkzeugmacher 58 jahre

Antworten