Seite 3 von 4

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Freitag 10. August 2018, 13:22
von sternengreifer
Stell keine Fragen, wenn Du die Antworten nicht hören möchtest ;-)

Aaaber Ersatzteile sind wie Regenschirme:
Wenn Du sie dabei hast, wirst Du sie nicht brauchen.

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Freitag 10. August 2018, 17:03
von windhund
Die Ape mit Hammer und Draht fährt auch bis Leningrad.Manfred.

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Freitag 10. August 2018, 19:58
von Jasi
Hallo Petra !
Ich war gerade mit meiner Bärbel und den beiden Apen eine Woche in Bayern und im Allgäu unterwegs.
Als gelernter Schrauber kann ich dir meine Fahrweise ans Herz legen......

Täglich 150 - 180 km. Dann tut der A.... nicht weh.
Dann ist eine Ape kein Rennpferd. Also habe ich mir gesagt..... alles über 40 km/h ist quälkram.....
Langsam ist das neue schnell.
Was hab ich auf fast 1000 km gebraucht ?
Oel , Sprit und gute Laune.
Ja , da haben alle recht.... Bowdenzug , Reserverad , Zündkerze usw. hatte ich mit..... gebraucht hab ich glücklicherweise nichts.

Is halt kein Rennpferd...... aber langstreckengeeignet.

Viel Spaß... Bist du hier in der Ecke..... melde dich.

Viel Spaß auf deiner Tour.

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Montag 17. September 2018, 19:50
von Kashi
Huhu!
Ich war ja mit meiner Ape 50 knapp ein Jahr in Europa unterwegs und bin fast nur "Langstrecken" gefahren. 15.700 km hat sie jetzt drauf und ich hab noch nie einen Zug wechseln (lassen) müssen. Hatte aber auch immer brav welche dabei. ;-) So ungefähr alle 3.000 km besteht sie mal auf ner neuen Zündkerze, aber das wars.
Die längste Zeit, die ich am Stück gefahren bin, waren glaube ich gute 13 Stunden von Regensburg nach Wiesbaden, ca. 380 km. (Wer sich nun fragt: Man muss meiner Bibs zugute halten, dass sie nicht getuned ist, da geht's halt nicht so schnell...)

Leg dir ein Kissen zurecht, zieh 'ne Jogginghose an und lass dir den Wind um die Nase wehen. Viel Spaß! :-)

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Montag 17. September 2018, 22:04
von TomPe
Kashi - deine Bibs ist schon der Hammer -15000 km unter extrembelastung und nicht mal ein Zug gerissen .... 👏 aber du selber bist auch einmalig - wenn man deine Reisen verfolgt 👍

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Dienstag 18. September 2018, 10:01
von Kashi
Vielen lieben Dank, Tom! Das is zu viel der Ehre! :-D

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Mittwoch 10. April 2019, 22:00
von Chopper
Hy , meine Nervenberuhigung wenn ich unterwegs bin:
0,8 liter Mixöl in der Aluflasche und 2 Liter Benzin...
Bisschen Werkzeug, Zündkerze, Satz Züge....Düsen
wird wohl nie gebraucht ( weil ich`s dabei hab) [tease.gif]

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Donnerstag 11. April 2019, 07:43
von TomPe
Interessant Chopper- auch der Auspuff- was hast du sonst optisch noch so gemacht ?

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Donnerstag 11. April 2019, 21:40
von blauberbeiser1971
Hallo Petra

Ich bin von Pulheim an die Mosel nach Traben Trabach gefahren. Dort hab ich in einem Weinfass geschlafen. Weinberge rauf und runter voll beladen mit Angelzeug .Kein Problem.
Von Pulheim bin ich nach Losbergsgereuth gefahren. Die ganze nacht durch 385km am Stück. Wenn ich anhalte zum Pinkeln, lasse ich den Motor laufen. Kein Ding.
Jetzt im März bin ich von der ALB Bartholomä nach Losbergsgereuth gefahren und alles ist gut gegangen.
Ich mach es wie die Katja. Jogginghose an und immer der Nase nach. Nur die Ersatzzüge lass ich zuhause. Bin ADAC Mitglied. Hab bis jetzt zwei Pannen gehabt. Beide unter 10km von meinem Wohnort entfernt. Beide male war ich selber Schuld(Montagefehler).
Ich suche mir wenn möglich die kleinsten und abgelegensten Straßen aus. Da gibt es am meisten zu sehen und weniger Verkehr. Was sehr hilfreich ist ,ist eine große Powerbank ,oder ein Handy Ladegerät für den Zigarettenanzünder. Ich überlege auch immer noch wo ich in meiner APE eine kleine Espressomaschine verbauen kann. Nach 8-10 std. Fahrt sehr sinnvoll. [board/haha.gif]
Am 30.4. ist APE Treffen in Poppenweiler, währe schön wenn man hier die Forumsmitglieder treffen darf. Ich hab mich so gefreut beim Treffen letzten Sonntag in Ludwigsburg. Hier auf der ALB in Bartholomä ist jedenfalls immer ein Boxenstopp bei mir erwünscht. Kaffee gibts immer und Werkstatt ist 24 Std. für Dreirräder bei mir geöffnet. Wer nicht mehr fahren kann oder will, bekommt auch ein Nachtquartier bei mir.
Ich wünsche dir liebe Petra und allen anderen Pannenfreies reisen.

Liebe Grüße Thor

Re: "Langstreckenfahrt"

Verfasst: Donnerstag 11. April 2019, 21:44
von blauberbeiser1971
Camping Platz

An der Mosel in Traben Trabach
Bild