Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu bezie

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt
Benutzeravatar
JBB
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 816
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 07:43
Vorname: Jörg
Ort: Berlin Neukölln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80 Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: hellblau
Km-Stand: 8888
Extras: ...viel blau...
Setup: original

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von JBB » Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

weiter geht´s...
vor dem Sitz und der Lehne hat´s mir ja ehrlich gesagt gegraust.
Das Berufsbild des Sattlers und Polsterers gibt´s ja nicht nur aus Jux und Dollerei, sondern es sind Ausbildungsberufe.

Zu meinem Glück hat ein Freund ne ausgemusterte Industrienähmaschine aus dem Bestand der BVG (Berliner Verkehrsbetriebe) und damit sollte es gehen.

Das Probestück lies mich hoffen [bye2.gif] also ran an die Maschine:
IMG_1778.jpg
IMG_1779.jpg
IMG_1781.jpg
IMG_1785.jpg
mal schnell "reingeschlüpft" sieht´s so aus - vor dem Beziehen muss ich noch die Bohrungen für die Befestigung ausmessen, dafür hat´s heut nicht mehr gereicht.
IMG_1784.JPG
IMG_1788.JPG


Material & Kosten:

Rohspanplatte für verkleinerte (Danke an Friedhelm [thank_you.gif] )Sitzfläche 530 x 360 x 10 mm
Hartfaserplatte für die nach unten verlängerte (Danke an - hab ich vergessen [thank_you.gif] , von wegen "kalte Nierchen") Lehne 530 x 530 x 3 mm

4 Stck Einschlagmuttern, 4 Schrauben

Zusammen 4,21 €

Schaumstoff 530 x 360 x 50 mm und 530 x 530 x 20 mm

genau 10,- €

10 m Kederband

6,21 €

Kunstleder ca. 1 lfd Meter (x 1,20m) hatte ich noch als Rest.

Wenn die Sitzbank ausgebaut ist kann ich auch gleich nen Automatik Sicherheitsgurt einbauen (Ebay 5,-€ incl. Versand), dann hat das Gewurschtel da auch ein End.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße

Jörg

Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1492
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten und TM
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 15000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von AchimBaba » Freitag 26. Dezember 2014, 17:04

Schaut nach richtig sauberer Arbeit aus! Sogar mit Keder einnähen in den Sitz. Respekt.

Ich habe in meiner dunkelblauen 50er alles in rot bezogen. (Beziehen lassen, von einer gaaaaanz lieben Freundin!) Selbst hätte ich mich da wohl nicht drangetraut. Ist sehr schön geworden. [hi.gif]

In meiner weissen 50er hat mir ein Freund geholfen Lehne und Bank in Alcantara-Schwarz zu überziehen. Endlich ist das kotzgrün weg. Da bin ich auch sehr zufrieden. Türverkleidung war nicht notwendig, da ich die ganze Kabine innen mit dunkelgrauem Teppich beklebt habe. Dadurch ist sie viel leiser und wohnlicher geworden. Das würde ich jederzeit wieder machen.
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Benutzeravatar
Birdwild66
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 922
Registriert: Dienstag 8. Juli 2014, 19:19
Vorname: Thomas
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1995
Farbe: mint
Km-Stand: 73000
Extras: Standheizung, echtes Abblend+Fernlicht, Tagfahrlicht, Radio, breite Sitzbank
Setup: DR 102, DellOrto 19.19 - HD.75/SD.50, Polini Air-Box, Giannelli gekürzt, 16er Primär, Spezial-Diff. 120/90-10 hinten

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von Birdwild66 » Samstag 27. Dezember 2014, 14:10

Hallo Jörg,

erinnert mich an meinen Job! So eine "alte" Dürkopp-Adler (767?) ist die ideale Maschine für sowas - sogar mit der passenden Nähgarnitur! 587
Nur am Rande - Sattler und Polsterer sind zwei verschiedene Berufe - Du wärst höchstwahrscheinlich, sowohl als auch, ein sehr guter geworden! (oder hast Du nähen lassen?)

Gruß,
Thomas
Ein Leben ohne APE, ist eventuell vorstellbar...
- aber nicht erstrebenswert!

Benutzeravatar
JBB
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 816
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 07:43
Vorname: Jörg
Ort: Berlin Neukölln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80 Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: hellblau
Km-Stand: 8888
Extras: ...viel blau...
Setup: original

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von JBB » Samstag 27. Dezember 2014, 14:57

So, die Sitzbank ist jetzt drin -18
die Bohrungen sind selbstverständlich vorne anders als hinten - einen tieferen Sinn finde ich darin nicht, soll einen wohl einfach nur bei Laune halten [board/kez_11.gif]

Die "Pups" Löcher nicht vergessen, dann sollte das sich setzen geräuschlos bleiben [board/haha.gif]
IMG_1791.jpg
IMG_1792.jpg
Die Farbe des Bezugs ist identisch mit den Türverkleidungen - sieht aufm Foto nur heller aus.

Soweit bin ich ganz zufrieden.
Wie erwähnt, polstern lernt man nicht an einem Tag und so hab ich´s auch leider stellenweise vermurkst.
Z.B. ist das Kederband 8 mm breit - ich hatte aber eine Nahtzugabe von 10 mm, das hört sich jetzt nicht nach viel an, ergibt aber in der Summe doch 4 mm. So sitzt die Keder nicht exakt auf der Kante, wo sie eigentlich hingehört.
Die Nähmaschine ging ab wie Schmidts Katze, da war die Nadel auch schnell mal am falschen Ort...
Hätte mein Toni diesen Elektromotor, ui, ,jui juji ...
Beim Beziehen hatte ich dann verwechselt wo Vorne und Hinten ist (Bohrungen sind ja leider nicht spiegelgleich) und mich beim Einbauen musste ich feststellen: Meine so pingelig vermessenen Löcher passten nicht. Also musste ich den Bezug wieder runternehmen...

Die Rückenlehne ist soweit auch fertig, nur bereitet mir jetzt die Befestigung Kopfzerbrechen.
Im Vorfeld hatte ich Befestigungsklipse online entdeckt, oh Freude! Das sind aber die, die in die Halterungen an der Bordrückwand eingeklickt werden. Die Aufnahme dafür in der Lehne gibt´s anscheinend nicht einzeln. Ist fast logisch, ist ja auch Bestandteil der Lehne [board/kez_11.gif]
IMG_1794.jpg
Die Teile aus der Originallehne möchte ich nicht rausmergeln, wahrscheinlich bricht eh alles aus und außerdem fehlen sie dann dem der die Lehne vielleicht mal braucht.
Also muss da ne andere Lösung her.
Meine Restkiste habe ich schon durchkramt, da ist nix dabei. Ich hoffe es findet sich aus nem anderen Bereich etwas, das passt. Vielleicht Bilderrahmenaufhängungskram?!?

Wenn euch was einfällt - ich bin für jeden Tipp dankbar!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße

Jörg

Benutzeravatar
erikahans
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 256
Registriert: Freitag 11. März 2011, 23:06
Vorname: Erika&Hans-Peter
Ort: duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80 Kasten
Baujahr: 2004
Farbe: 291 Blu / Neutro
Km-Stand: 20000

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von erikahans » Samstag 27. Dezember 2014, 15:08

100_3388.JPG
Hallo Jörg,
hatte das gleiche Problem, habe Klettband genommen.
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
JBB
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 816
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 07:43
Vorname: Jörg
Ort: Berlin Neukölln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80 Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: hellblau
Km-Stand: 8888
Extras: ...viel blau...
Setup: original

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von JBB » Samstag 27. Dezember 2014, 15:28

Hallo Peter,

danke für den Tipp! Ich hab schon darüber nachgedacht, hatte aber die Befürchtung, dass es nicht hält.

Anscheinend tuts das aber, doch wie man sieht.
Die Lehne wiegt ja nicht viel und muss nur ihr eigenes Gewicht halten [D_training.gif]

Wie lange hast Du die schon so "angeklettet" und nur oben und unten oder ein Rechteck ringsum?
Was ist mit den aufgeschweißten Haltern an der Bordwand? Die stehen doch ein wenig ab (darum wippelte die alte Lehne doch immer)

Ich würde mich über Deine Antwort freuen [thank_you.gif]
Viele Grüße

Jörg

Benutzeravatar
erikahans
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 256
Registriert: Freitag 11. März 2011, 23:06
Vorname: Erika&Hans-Peter
Ort: duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80 Kasten
Baujahr: 2004
Farbe: 291 Blu / Neutro
Km-Stand: 20000

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von erikahans » Samstag 27. Dezember 2014, 20:51

Jörg,

1. Seit einem halben Jahr, habe grobes und breites Klettband verwendet.
2. Auf die Erhöhungen der Rückwand.
3. Wo die aufgeschweißten Halter sind habe ich 35mm Löcher in die Lehne gebohrt.

Hier Bilder von meiner Verkleidung.

Gruß

Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
JBB
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 816
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 07:43
Vorname: Jörg
Ort: Berlin Neukölln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80 Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: hellblau
Km-Stand: 8888
Extras: ...viel blau...
Setup: original

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von JBB » Samstag 27. Dezember 2014, 23:09

Vielen Dank Peter,

das hört sich sehr gut an, so werde ich es dann wohl auch machen!

Meine Lehne geht bis runter zum Sitz, muss also nur nicht umkippen oder verrutschen. Wie mir gerade einfällt, würde das Gewicht dann ja eh keine Rolle spielen.

Auf Deinen Bildern sieht man, dass Du den Sitz auch auf das Wesentliche reduziert und die lustigen "Flügel" eingespart hast.
Ich hab das mal nachgewogen, wir sparen dadurch 1,3 kg zur anderweitigen Verwendung [board/haha.gif] ...

Deine neue Ausstattung hat einen sehr individuellen Touch, das find ich gut, wird evtl. nicht jedem gefallen, aber das ist egal.
Mt jeder Veränderung wächst die Biene einem mehr ans Herz, wie ich finde. Ganz schön schwülstig aber was soll´s [biggrin.gif]

Allein bei meiner Fahrzeugfarbe läuft wahrscheinlich so Mancher schreiend weg oder lacht sich über das "babyblau" tot - mir doch Wurscht.

Jetzt ist da noch ne Frage aufgetaucht:
Bei den Türverkleidungen ist mir ja die Seiten Tasche "abhanden gekommen" - die nach zunähen war mir echt zu doof, und gebraucht habe ich sie auch nicht so nötig.
Du hast diese Kunststoff Türablagen. Ich nehme mal an, dass Du die selber nachgerüstet hast.

Wie es aussieht ist die Ablage nur mit je einer Schraube links und rechts befestigt. Passt das genau mit den ursprünglichen Schrauben zur Befestigung der Türverkleidung?

Also keine neuen Löcher?

nochmals danke,
Viele Grüße

Jörg

Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1492
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten und TM
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 15000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von AchimBaba » Sonntag 28. Dezember 2014, 11:37

Hallo,
die Platikfächer sind tatsächlich im original nur mit den zwei Schrauben befestigt. Ist aber geschickt, sie unten noch irgendwie an der Verkleidung zu fixieren, da sonst leicht unten was rausfellen kann. (Ist zumindest bei mir so. ein Blatt Papier / Brief fällt allerweil durch. Finde ich immer nervig, wenn ich zur Post fahre).

Die Ballla (hier im Forum) hat ihre Rückenlehne mit Powermagneten befestigt. Das fährt sie schon seit über einem Jahr so durch die Gegend und hält prima. Die Dinger bekommt man im Web für kleines Geld. Verschiedene Ausführungen. z.B. runder, flacher Magnet mit Senkbohrung in der Mitte für eine Schraube. Es ist unglaublich, wie stark die Magnete auch bei geringer Größe sind. [Good.gif]

Mit einem Klettband hätte ich aber auch keinerlei Bedenken, dass das hält.
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Benutzeravatar
JBB
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 816
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 07:43
Vorname: Jörg
Ort: Berlin Neukölln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80 Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: hellblau
Km-Stand: 8888
Extras: ...viel blau...
Setup: original

Re: Türverkleidungen, Rückenlehne, Sitzbank tauschen / neu b

Beitrag von JBB » Sonntag 28. Dezember 2014, 11:59

Hey AchimBaba,

ich bin ja auch ein Trottel [board/kez_11.gif] jetzt hab ich schon diverses zur "Verschönerung" mit Magneten an der Rückwand befestigt und komm nicht selber drauf...

Danke für den Hinweis und auch für die Info wegen Türablage.

Die Ideensammlung wächst [Good.gif]

Wen´s interessiert: In manchen Zigarettenpapier Päckchen sind Magnete zum Verschließen drin - die sind winzig und mega stark. Z.B. Postkarten halten so problemlos und man sieht sie fast nicht.
Viele Grüße

Jörg

Antworten