AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von Toni sein Herrchen » Freitag 7. August 2015, 18:16

Nochmal ein kleines Video zur Erklärung warum das jetzt alles zerlegt werden musste:

https://www.youtube.com/watch?v=uWNb9EH ... e=youtu.be


Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

Schau dir das mal an !!
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6518
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von HammerBlau » Samstag 8. August 2015, 12:53

Toni sein Herrchen hat geschrieben:...eigentlich müsste die Karosse auch gemacht werden,für den Moment ist aber erstmal der Tüv als Ziel gesteckt.
...
Grüße
Alex
Wenn ich nicht wüsste, dass du prinzipiell Spaß am Arbeiten an solchen " Alteisenhaufen " hast, Alexander, würde ich sagen: Jetzt wird`s dreckig.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm

viereck
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 237
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 22:25
Vorname: Gerd
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von viereck » Samstag 8. August 2015, 19:05

Toni sein Herrchen hat geschrieben:Nochmal ein kleines Video zur Erklärung warum das jetzt alles zerlegt werden musste:

https://www.youtube.com/watch?v=uWNb9EH ... e=youtu.be


Grüße
Alex
Hallo Alex,

so von Schrauber zu Schrauber, da ist ja mal ein Blender da musste ja die Schweisserbrille aufsetzen damit man bei dem dargebotenen Pfusch nich was an der Netzhaut kriegt.
Sowas kann man wirklich nur Leuten mit vor Liebe verwässerten Augen andrehen,der Besitzer dieses Machwerks wäre doch ohne deine Kenntnisse Hingabe und Langmut geschmissen gewesen,das Teil wieder auf die Straße zu bringen.

Respekt für das was du hier vorzeigst . [Fans.gif]
Es ist halt den meisten nicht klar das man ne Menge Dreck fressen muss,ehe man sich mit ein gut gemachten alten ape auf einem Treffen in die Sonne stellen kann.

Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 4260
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von lucky-mary » Samstag 8. August 2015, 20:04

Gewaltige Worte !
Stimmt zu 100 %

Benutzeravatar
AchimBaba
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1790
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten und TM
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 15000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von AchimBaba » Montag 10. August 2015, 16:20

Insbesondere das Zitat mit dem vielen Dreck unterschreibe ich! Genau so isses! [hi.gif]
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von Toni sein Herrchen » Sonntag 16. August 2015, 22:48

So,nun geht es endlich mal wieder etwas weiter! [biggrin.gif]

In den letzten Tagen habe ich zunächst die beiden Achsschenkelaufnahmen herausgeprokelt.
Ich habe zusammen 2 Stunden gebraucht jede von den insgesamt 16 Nieten abzuflexen.
Die Mistdinger drehen nämlich sofort mit wenn man versucht sie aufzubohren.

Ich habe nun auch endlich eine Dreherei für die Achsschenkel gefunden.
Die beiden Gleitlagerungen an den Haltern waren völlig ausgelutscht und müssen aufgebohrt und neu verbuchst werden.

Derweil habe ich schon mal den Motorraum so gut es eben geht saubergemacht.

Es ist eine wahnsinns Drecksarbeit und eigentlich sollte man wenn man die Ape jetzt schon soweit auseinander hat gleich noch die Kabine abnehmen,das Bodenblech vernünfig schweißen und neu lackieren

Stattdessen habe ich heute 2,5 Stunden lang mit Pinsel und Bürste den Ölschlamm abtragen müssen.



[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Gründlich ist was Anderes aber ich habe keine Lust mehr [dash1.gif]

Um nicht den ganzen Abend nur im Matsch wühlen zu müssen habe ich dann noch begonnen den Motor zu zerlegen.

Beim abschrauben der Zündplatte sollte man darauf achten sich die Position genau zu makieren damit die einstellung später leichter fällt.

[ externes Bild ]


[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]



Kupplung runter:

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

...und dann war da ja noch mein liebster Freund:

[ externes Bild ]


Diese Hackenmutter hat die unschöne Angewohnheit sich mit dem Motorgehäuse derart zu verbinden,dass schon div. selbstgebaute Werkzeuge an diesen Muttern zu Grunde gegangen sind.

Ich habe sie extra vorher saubergemacht und Öl drangesprüht.

Mal sehen wie oder vielmehr ob die sich morgen lösen lässt [board/kez_11.gif]

Allgemein scheint der Motor aber bis jetzt in besserem Zustand als der Rest der Ape.

Kolben und Zylinder sehen wirklich traumhaft aus,überall kommt sauberes Öl raus und bis auf ein defektes Kugellager der Kurbelwelle scheint alles soweit ok.

Ich bin mal gespannt wie der Motor von innen ausschaut.



Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von Toni sein Herrchen » Montag 17. August 2015, 23:00

Heute habe ich den Motor und das Differrential komplett zerlegt.

Bis auf eine völlig ausgelutschte Nebenwelle und die wie üblich gebrochenen Federn im Ruckdämpfer ist alles in Ordnung.
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]


Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von Toni sein Herrchen » Montag 24. August 2015, 22:58

" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von Toni sein Herrchen » Samstag 5. September 2015, 23:48

So,es gibt Fortschritte zu berichten! -18

Ich habe die letzte Zeit damit verbracht Teile für die Achsaufhängung und den Motor zu finden und bin jetzt soweit damit durch.

Die Nebenwelle ist aktuell bei einer Dreherrei,um sie zu glätten,damit das neue Lager passt.

...jupp,diese Lauffläche sollte glatt sein:

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]


Danach habe ich mich an die Reinigung des Motorgehäuses gemacht:

3 Stunden gingen alleine für die Grundreinigung drauf,dazu kamen noch weitere 3 fürs Glasperlenstrahlen und polieren. [biggrin.gif]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]



[ externes Bild ]



[ externes Bild ]



[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Auch eine frische Innenbeleuchtung hat ihren neuen Platz gefunden.


[ externes Bild ]


Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6518
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: AD1 Fabian,Projekt "Farbdusche"

Beitrag von HammerBlau » Sonntag 6. September 2015, 00:04

Wenigstens auf dem letzten Foto ist noch blau zu sehen... [Cool.gif] !

Im übrigen - verdammt viel Aufwand für " zunächst TÜV-fertig machen ", Alex [biggrin.gif] . Das wird doch wie bei dir üblich eine technische Vollrestauration.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm

Antworten