Probleme mit Tachoritzel

Antworten
Benutzeravatar
Apefuchs
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 252
Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Probleme mit Tachoritzel

Beitrag von Apefuchs » Freitag 26. Juni 2020, 13:03

Hallo miteinander,

habe Probleme mit meinem Tachoantrieb. Mir ist schon aufgefallen, daß der Tacho und Kilometerzähler so ca. 20 % nachgehen. Ist halt so, dachte ich mir. Nachdem ich aber die letzten Tage beim Rückwärtsfahren merkwürdige Geräusche von dem Vorderradbereich hatte, nun der Tacho nur noch hin und her zuckt, habe ich mir das Zahnrad am Antrieb mal genauer angeschaut. Und siehe da, es sieht irgendwie nicht so gut aus. Es zeigt deutliche Deformationsspuren (siehe Bilder).

Hat jemand von Euch schon einmal ähnliche Erfahrungen gesammelt? Und wenn ja, was war die Ursache?

Bei mir hat das Zahnrad momentan 10 Zähne und ist grün. Ich weiß, es gibt mehrere Varianten (meine 3), allerdings kenne ich deren Zähnezahl nicht. Falls Sie jemand auskennen sollte, wieviele Zähne diese 3 Varianten haben wäre ich für die Info dankbar. Vielleicht gibt es eines mit 11 oder 12 Zähnen, würde dann bei mir wieder die 20 % ausgleichen und evtl. auch den „Zahnverschleiß“ minimieren, wenn dieser daher kommen sollte.

Und wo bekommt man neue Zahnräder her? Vermutlich Jürgen K., habe Ihn aber noch nicht kontaktiert, da ich erst die Ursache verstehen will.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....

Schau dir das mal an !!
jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 602
Registriert: Samstag 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Probleme mit Tachoritzel

Beitrag von jürgenK » Freitag 26. Juni 2020, 22:31

Ich habe mir irgendwann mal eine Liste gemacht, kann ich morgen einstellen. Ich habe auf Lager 8 9 und 11 Zähne, gebraucht werden aber 7 8 und 10 Zähne wenn ich mich recht erinnere. Vielleicht geht ja was mit einer Nachfertigung bin da gerade am recherchieren, da man 7 Zähne nirgendwo mehr findet. Ich habe jetzt eins als Muster und such enoch 10 zähne dann kann ich das mal um die Welt schicken. Ende vom Lied ist dann sicher wieder, wenn sie 5000 bestellen kein Problem, und di eMsuter kommen nie mehr zurück. Aber wenn man nicht probiert und was setzt passiert auch nichts.
Bis morgen Juergen

Antworten