AC4 zieht nach rechts

apedriver82
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 21. März 2019, 12:48
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4T
Baujahr: 1963
Farbe: Grigio
Km-Stand: 0

AC4 zieht nach rechts

Beitrag von apedriver82 » Donnerstag 21. März 2019, 14:16

Guten Tag Apeforum,

ich bin nach unheimlich langer Suche seit dem Wochenende glücklicher besitzer einer museumsreif restaurierten AC4 von 63 (Vorstellung mit Fotos folgt noch).
Das einzige Manko: Die Biene zieht beim fahren leicht nach rechts.

Ist das normal? Ist der Lenker vielleicht so minimal schief, dass es kaum auffällt, oder kann es an etwas anderem liegen?

Grüße aus Rhein-Main
Mario

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 534
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: AC4 zieht nach rechts

Beitrag von Toni sein Herrchen » Donnerstag 21. März 2019, 19:28

Moin Mario,
glückwunsch zum kauf einer AC4!Die Anzahl der Alt Ape-Fahrer hier wächst! 98798

Ich muss allerdings gestehen dass mir die formulierung "museumsreif restauriert" im Zusammenhang mit "zieht schief" etwas sorgen macht.

Grund dafür ist das leider öfter mal museumsreif restaurierte fahrzeuge angeboten und verkauft werden.

hierbei gilt es allerdings den begriff museumsreif zu definieren. aus meiner sicht ist museumsreif eben nett als stehzeug zum anglotzen nett überlackiert aber weniger technisch fahrbereit.

leider werden oft altapen dieser "lack mal alles nett über" aus auch leider immer wieder denselben quellen angeboten.

Bilder wären also sehr angebracht, damit wir uns ein bild machen können ob es vielleicht nur ein schiefer lenker von der gründlichen restauration oder doch gar eine verbogene gabel ist ,die sich bei einer schicken lackierung natürlich nicht einfach so repariert.

Ich bin gespannt!
Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

apedriver82
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 21. März 2019, 12:48
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4T
Baujahr: 1963
Farbe: Grigio
Km-Stand: 0

Re: AC4 zieht nach rechts

Beitrag von apedriver82 » Freitag 22. März 2019, 13:21

Hallo Alex,

danke für die nette Aufnahme!
Das "Museumsreif" bezog sich eher positiv auf die Qualität der Restauration. Sprühdosen-Restaurationen habe ich schon mehr als genug gesehen bei meiner Suche.

Hier gibt es Fotos:
https://imgur.com/a/igKUkIr

apedriver82
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 21. März 2019, 12:48
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4T
Baujahr: 1963
Farbe: Grigio
Km-Stand: 0

Re: AC4 zieht nach rechts

Beitrag von apedriver82 » Sonntag 31. März 2019, 19:17

Moin!

Ich bin mit der Ape nun ein wenig durch die Gegend gefahren und sie zieht nach wie vor nach rechts und "lenkt" quasi selbsttätig ein. Eigentlich sollte sie doch halbwegs geradeaus laufen, oder sehe ich das falsch? Das Vorderrad ist aus Cockpitsicht leicht nach links geneigt (siehe: https://i.imgur.com/EhVF792.jpg).

Nun gibt es ja mehrere Ansätze woran es liegen könnte.
Wie grenze ich den Fehler am besten ein? Schrauben scheinen alle fest zu sein - zumindest unter der Schwingenabdeckung.
Vorderrad entlasten (Wagenheber)? Irgendwelche checks?

Für jeden heissen Tipp bin ich dankbar.

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 534
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: AC4 zieht nach rechts

Beitrag von Toni sein Herrchen » Sonntag 31. März 2019, 21:58

An der Kabine Anheben und zuerst mal das Ganze Lenkkopflager auf Spiel überprüfen, dann den vorderen Schwingbolzen.
Auf dem Bild sieht man ja schon dass es schief steht, zur not brauchtst du eine neue Gabel oder musst die alte zum richten auf jeden Fall ausbaeuen.
Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

apedriver82
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 21. März 2019, 12:48
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4T
Baujahr: 1963
Farbe: Grigio
Km-Stand: 0

Re: AC4 zieht nach rechts

Beitrag von apedriver82 » Montag 1. April 2019, 17:12

Check! Schwingenlager und Lenkkopflager scheinen es nicht zu sein.

Was mir aufgefallen ist: Das Lager von Dämpfer scheint nicht ganz in der Aufnahme am Dämpfer zu stecken, weshalb dieser schief ist.

Kann das sein?
Und falls ich richtig liege: Wie kriege ich den wieder drauf? Hammer? Schraubstock?

Fotos
https://imgur.com/a/yt4wRCZ

apedriver82
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 21. März 2019, 12:48
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4T
Baujahr: 1963
Farbe: Grigio
Km-Stand: 0

Re: AC4 zieht nach rechts

Beitrag von apedriver82 » Montag 1. April 2019, 19:24

Nachtrag: Kann es ferner sein, dass an der oberen Dämpferaufnahme ein paar Unterlegscheiben zuviel sind?

https://i.imgur.com/299lRsg.jpg

Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 4197
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: AC4 zieht nach rechts

Beitrag von lucky-mary » Montag 1. April 2019, 20:02

Nabend, auf dem ersten Foto sieht man auch schon wie bei der unteren Aufnahme die Scheibe schon erhebliches Spiel hat.
Es scheint mir auch, als wenn auch eine Scheibe fehlt, so das sich der Bolzen schon durchs Gummi zieht.
Gruß aus Berlin
[crazy_pilot.gif]

apedriver82
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 21. März 2019, 12:48
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4T
Baujahr: 1963
Farbe: Grigio
Km-Stand: 0

Re: AC4 zieht nach rechts

Beitrag von apedriver82 » Montag 1. April 2019, 20:13

lucky-mary hat geschrieben:
Montag 1. April 2019, 20:02
Nabend, auf dem ersten Foto sieht man auch schon wie bei der unteren Aufnahme die Scheibe schon erhebliches Spiel hat.
Es scheint mir auch, als wenn auch eine Scheibe fehlt, so das sich der Bolzen schon durchs Gummi zieht.
Gruß aus Berlin
[crazy_pilot.gif]
Für mich sieht es fast so aus, als ob da gar kein Innengewinde in der Aufnahme ist.
Muss auf die Gegenseite tatsächlich eine Unterlegscheibe? In der Explosionszeichnung kann ich keine finden.

https://i.imgur.com/hQG9o5U.jpg

Wie gehe ich nun am besten vor? Dämpfer an der oberen Aufnahme abbauen und versuchen den Bolzen mit Gewalt / WD40 / Silikonöl / Schraubzwinge / Meditation herauszubekommen?

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 534
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: AC4 zieht nach rechts

Beitrag von Toni sein Herrchen » Mittwoch 3. April 2019, 23:31

Die Unterlegscheiben sind nur dazu da weil der Restaurator vermutlich eine längere Schraube zur oberen Befestigung verwendet hat,das hat mit der Sache eher wenig zu tun.
Dass der Stoßdämpfer unten so weit absteht ist nicht die Ursache für dein Problem, sondern eine Folge daraus würde ich sagen.
Auf dem Bild sieht man dass das Gabelrohr im untren Bereich verbogen ist, dadurch fluchten die obere und untere Befestigung des Stoßdämpfers nicht mehr und dieser drückt sich langsam aus seinem Gummi.

Ich würde tatsächlich empfehlen mal www.kamm-oldtimer.de zu kontaktieren, der müsste noch eine ac4 Gabel haben.

Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

Antworten