Ape im Winter schützen

Alles über Ape Smalltalk Bereich
bergfee
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 224
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von bergfee » Montag 5. November 2018, 16:04

Doch, das war aber so geplant. Zum Ein und Aussteigen schiebt man den Unterstand ein Stück nach hinten. Funktioniert wunderbar. Und wenns Schnätterle geparkt ist , wird der Unterstand voll drübergeschoben und verschlossen
Liebe Grüße
Sonja

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1185
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von windhund » Montag 5. November 2018, 16:06

Richtig gut durchdacht. Glückwunsch , Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
TomPe
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1955
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von TomPe » Montag 5. November 2018, 16:15

Oh ein architektonisches Meisterwerk
Kommst du eigentlich noch aus der Tür ?
Warum so hoch ....und schiebt ihr das wirklich hin und her....?

Hmm - ich glaub als Nachbar hätte ich was gegen so einen hohen Plastikklotz direkt vor meinem Fenster....und dann noch auf Grenze entwässert...
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1185
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von windhund » Montag 5. November 2018, 16:27

Tom , ich glaube die Fenster gehören zu Sojas Haus .Wenn es dem Nachbarn nicht gefällt kann ja Sonja neben dem Rollport noch einen hohen Sichtschutzzaun auf die rechte Grundstücksgrenze stellen .Hauptsache Ape ist geschützt. Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
TomPe
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1955
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von TomPe » Montag 5. November 2018, 16:55

jaja Manfred richtig gut durchdacht - ein 3m hoher sichtschutzzaun noch auf die Grenze gestellt [board/kez_11.gif]

Mal ehlich Sonja - ihr könnt froh sein, wenn der Nachbar nicht das Bauamt informiert....
da nützen auch die Rollen nix.... [Drinks.gif]
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1185
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von windhund » Montag 5. November 2018, 17:02

Durchdacht ist es schon .Über die Höhe lässt sich streiten .Man könnte immer noch einkürzen. Es muss dem Erbauer gefallen. Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
TomPe
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1955
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von TomPe » Montag 5. November 2018, 18:00

Und noch mehr dem Nachbar und Bauamt.
Eine Konstruktion kann ich ehrlich nicht erkennen .....
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

bergfee
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 224
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von bergfee » Montag 5. November 2018, 18:19

Mal ehrlich Tom ....warum die ganze Zeit so negativ? Das ist unser Hof und unser Haus. Das Ding ist durchdacht....wohl etwas hoch geworden das stimmt. Unsere Nachbarn mit den wir uns bestens verstehen haben nichts dagegen im Gegenteil. Und als was will das Bauamt es einordnen?
Es ist kein Carport, es ist kein fliegende Baute da es täglich bewegt wird....
Ja und wir werden es jeden Tag hin und her schieben weil es sonst nicht funzt. Auch deshalb kann es gar nicht als fliegende Baute gelten....es ist eine fahrender Unterstand.
Wir sind froh, das wir die Ape nun einigermaßen trocken untergestellt haben.
Ein Carport können wir an dieser Stelle nicht bauen schon zwecks unserer Fenster und weil dort kein Baufenster ist.
Wenn wir mit unserem Anhänger durch den Hof müssen, wird das ganze Ding einfach weggeschoben.
Es mag etwas umständlich sein das Ganze, aber es ist halt nicht anders möglich.
Liebe Grüße
Sonja

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1185
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von windhund » Montag 5. November 2018, 18:38

Sonja , hat denn das Rollport auch ein Dach ?Auf den Fotos ist es nicht erkennbar .Ohne Dach hast Du auch keinen Wetterschutz .Überleg auch mal ob es nicht ratsam ist wenn man an den langen Seiten noch Diagonale anbringt . Das verbessert die Stabilität .Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
TomPe
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1955
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von TomPe » Montag 5. November 2018, 18:51

Sonja - ich bin nicht negativ sondern ehrlich.
Normalerweise können carport außerhalb dem baufenster gebaut werden . Habt ihr mal mit Einverständnis Erklärung des Nachbarn das wirklich mal beim Bauamt nachgefragt . Ein carport kann offen sein und nimmt Kein Licht.
Ihr könntet sogar den treppenabgang mit überdachen .
Und als Architekt sag ich jetzt einfach das die Konstruktion nix ist .
Sorry das es negativ rüberkommt - aber zu sagen das das toll aussieht ist auch nicht ehrlich .
Aber das schnätterle sieht gut aus Sonja 98798
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

Antworten