Ape im Winter schützen

Alles über Ape Smalltalk Bereich
Benutzeravatar
Paetz
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 258
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 15:00
Vorname: Chris
Ort: Castrop-Rauxel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC, Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: rot
Km-Stand: 1700
Extras: Die Metamorphose des PIAMOBIL:
viewtopic.php?f=17&t=16719
Setup: Original

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von Paetz » Montag 3. September 2018, 19:52

Die Idee mit einem mobilen Carport finde ich auch gut und machbar.
Ich würde aus Kantholz ein Grundgerüst bauen und unter die 4 senkrechten Eckpfosten lenkbare Transportrollen mit Feststellbremse schrauben (z. B. solche, die es in unterschiedlichen Größen gibt: https://www.rakuten.de/produkt/drs-roll ... 7UQAvD_BwE); gibt es in Baumärkten.
Somit wäre dann durch Luftzirkulation eine gute Durchlüftung gegeben, um Nässe abtrocknen zu lassen. Dazu würde ich zur Befestigung der Rollen unter die senkrechten Pfosten Kunststoff-, Metall- oder Holzplatten schrauben.(Die Schraubplatte der Rolle hat ja einen größeren Durchmesser als das Kantholz).
Auf jeden Fall würde ich zur besseren Stabilität starke Winkel nutzen, weil das Carport ja vorne offen sein soll. Ggf. müssten an der offenen Seite in die beiden oberen Ecken Diagonalstreben zur Stabilität eingesetzt werden; deshalb lieber etwas großzügig in der Breite bauen.

Für die Außenhülle gäbe es dann verschiedene Möglichkeiten:
Als feste Wände böte sich eine Holz-, Kunststoff- oder Blechverkleidung an.
Bei Bespannung mit einer Folie wären weitere Streben - mindestens eine Waagerechte und evtl. auch je eine Senkrechte - zur Stabilität sinnvoll.
Bei einer Bespannung mit Folie würde ich diese tackern und über die Carportkanten Winkelleisten aus Holz oder Kunststoff schrauben.
C aus C
Chris aus Castrop-Rauxel

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2203
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von TomPe » Montag 3. September 2018, 20:46

Ich frag mich wo steht dann tagsüber das Roll carport. Für was das Gerolle dann kannst ja grad das Carport da hin stellen und darin parken .
Als fliegende Bauten nimmt dir das kein Bauamt ab.
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

bergfee
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 262
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von bergfee » Montag 3. September 2018, 23:21

Hey ihr seid echt klasse [Drinks.gif]
Danke für Eure Ideen.
Tagsüber lasse ich die Schachtel im Hof stehen und binde sie am Geländer fest.
Für einen Carport brauche ich hier tatsächlich leider eine Baugenehmigung...Verstehe ich zwar nicht...aber höhere Gewalt....
Aber wer will schon was von einer rollenden Schachtel wissen [Cool.gif] ...das kann man ja nirgends einordnen....kein Carport...kein Zelt [biggrin.gif] ....
Liebe Grüße
Sonja

bergfee
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 262
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von bergfee » Montag 3. September 2018, 23:25

Ich überlege LKW Plane als Bespannung zu nehmen....
Liebe Grüße
Sonja

Benutzeravatar
Paetz
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 258
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 15:00
Vorname: Chris
Ort: Castrop-Rauxel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC, Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: rot
Km-Stand: 1700
Extras: Die Metamorphose des PIAMOBIL:
viewtopic.php?f=17&t=16719
Setup: Original

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von Paetz » Montag 3. September 2018, 23:51

TomPe hat geschrieben:
Montag 3. September 2018, 20:46
(...) Als fliegende Bauten (...)
Tom hat insofern Recht, als dass so ein "Flying Carport" alles andere als sturmsicher ist. Da nützt ein Anbinden am Geländer leider gar nichts. Der Wind greift rein und hebt das Teil hoch.
Unser Gartentrampolin, Durchmesser 4,2 Meter, landete beim Sturm auf dem Carport des Nachbarn. Da hilft nur eine Verankerung am/im Boden.
Das Risiko kannst du aber sicher am besten selbst abschätzen.
C aus C
Chris aus Castrop-Rauxel

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2203
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von TomPe » Dienstag 4. September 2018, 07:33

Eine Genehmigung kostet 0,5% der Bausumme - mindestens aber 100 Euro. Platz habt ihr ums Haus . Warum so kompliziert?
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

bergfee
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 262
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von bergfee » Dienstag 4. September 2018, 12:24

Tom....ich habe jetzt schon 2 mal geschrieben, das ich keine Genehmigung bekomme. Unsere Gemeinde ist da eisenhart. Im Hof ist kein Baufenster mehr also kriegste auch kein Carport, leider. Frag net was das für ein Theater war , als wir eine kleine Hütte in den Garten stellen wollten.
..
Liebe Grüße
Sonja

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2203
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 22000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von TomPe » Dienstag 4. September 2018, 12:38

OK Sonja ich habs kapiert.... aber das mit den Rollen halte ich für eine fixe Idee mit dem das Bauamt nicht mitspielt....wenn sie jetzt schon so ein Theater machen.... wie gesagt es gibt das Gesetz über" fliegende Bauten" die nicht fest und nur vorübergehend sind - aber eine Carport auf Rollen ist nicht vorübergehend auch wenns nicht fest mit dem Boden verankert ist... [Cray.gif]
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

bergfee
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 262
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von bergfee » Dienstag 4. September 2018, 13:39

Hmm....Tom, meinst echt🤔hab halt gedacht, wenn es ja so Maße hat, das die Schachtel genau über die Ape passt, können die ja net sagen, das das ein Carport ist......ich glaube bevor ich Geld ausgebe rufe ich da mal an🤔
Und fliegende Bauten, musst alle 3 Monate abbauen und wenn du sie gleich wieder an selber Stelle aufbaust geht die Frist von vorne los....Dann schiebe ich die Schachtel einfach kurz an ne andere Stelle....sie wird eh nie genau an der gleichen Stelle stehen....sondern immer über die Ape drübergeschoben.........
Liebe Grüße
Sonja

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Ape im Winter schützen

Beitrag von windhund » Dienstag 4. September 2018, 14:18

Wenn es denn unbedingt etwas rollendes sein soll kannst Di Dir gleich einen Anhänger mit Plane auf den Hof stellen.Ape drauf und gut ist alles.Ist auch stabil.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Antworten