Autobahn, lasst das bitte sein....

Alles über Ape Smalltalk Bereich
Benutzeravatar
Heckenschneider
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 10:50
Vorname: Michael
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Europe, TM
Baujahr: 2009, 2016
Farbe: rot, orange
Extras: Keine
Setup: Serie
Wohnort: Hann Münden

Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von Heckenschneider » Samstag 15. Juli 2017, 09:11

Hallo geschätzte Ape Piloten,

bitte fahrt niemals mit eurer Ape auf die Autobahn, auch wenn es bei manchen gesetzlich erlaubt ist.

Ein 51 jähriger Callesino Fahrer hat es in der Vergangenheit getan und musste dies mit seinem Leben bezahlen.
Ein Audi A8 krachte mit hoher Geschwindigkeit in seine Ape, diese wurde völlig zerstört und der Fahrer der Ape erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Die Medien haben darüber berichtet.
Das ist sehr schlimm und sollte für uns Alle eine Lehre sein.

Sicher ist das Thema schon einmal behandelt worden, aber ich wollte es nochmal ins Gedächtnis rufen.
Eine Ape auf der Autobahn ist eine tickende Zeitbombe, da gehören wir nicht hin.

Grüße und allzeit gute Fahrt

Michael
Gruß
Michael

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
p81
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 40
Registriert: Freitag 5. August 2016, 17:42
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2016
Farbe: Azur
Km-Stand: 8
Setup: Original, bleibt auch so.

Re: Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von p81 » Samstag 15. Juli 2017, 10:47

Dazu hier auch noch was... Ich kannte ihn nicht persönlich, jedoch war er nicht nur Vice-Presi der Verkehrswacht, sondern auch Fahrlehrer einer Fahrschule im Ort, in dem ich aufgewachsen bin.
Er fuhr wohl auf der rechten Spur, als ihn eine Mercedes-Fahrerin von hinten abgeschossen hat. Steht aber alles im Artikel.

https://www.merkur.de/lokales/fuerstenf ... 86448.html

Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1155
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 14:15
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000
Wohnort: Feucht

Re: Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von dextro » Samstag 15. Juli 2017, 19:59

Nicht nur auf der Autobahn
Auch auf Kraftfahrtstraßen kommen die von hinten angeflogen!!!!
Da bist du nur mit Spiegel schauen beschäftigt.
Da sitzt man auf den heissen Stuhl.

Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2781
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2011
Farbe: schwarz
Km-Stand: 102352
Extras: Federbeine, Tagfahrlicht, Rundum leuchte
Setup: Wieder alles Piaggio
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Re: Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von Eisenarsch » Sonntag 16. Juli 2017, 17:42

Und Du kannst noch so oft und gut in den Spiegel schauen!
Das nützt Dir gar nichts, wenn Dir einer von hinten
mit voller Geschwindigkeit draufknallt!
Siehe Lasse,

Er bleibt mir ewig in Erinnerung!!
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

nicht alle die eine Uhr tragen
haben auch Zeit!

Benutzeravatar
Heckenschneider
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 10:50
Vorname: Michael
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Europe, TM
Baujahr: 2009, 2016
Farbe: rot, orange
Extras: Keine
Setup: Serie
Wohnort: Hann Münden

Re: Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von Heckenschneider » Sonntag 16. Juli 2017, 22:28

Wir wollen natürlich niemanden nahetreten, das ginge am Thema vorbei.

Wir wollen nur lernen, aus dem was passieren kann.

Jeder ApeFahrer will sein Hobby in Sicherheit genießen und möglichst nicht in solche solche Situationen geraten. Das einzige was hilft, ist aufmerksame Beobachtung des gesamten Umfelds, gepaart mit defensiven Fahrverhalten. Wir sind eine fahrende Verkehrsinsel, machen wir uns nichts vor.
Das was Dextro mit dem Rückspiegel meinte, war sicher diese vorausschauende Aufmerksamkeit zur eigenen Sicherheit
Eine Ape wird z.B. von einem SUV, die sich zu tausenden auf unseren Straßen tummeln, von der Straße gekickt als wenn wir gegen einen Fußball treten. [D_training.gif]

Sind wir doch mal ehrlich, uns stört ja schon, wen sich einer nur gegen unsere Ape lehnt, geschweige denn wenn er sie verbeult. [board/kez_11.gif] [board/shok.gif]

Die Botschaft ist glaube ich angekommen. [Drinks.gif]

Allen allzeit gute Fahrt.

Gruß
Michael
Gruß
Michael

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6673
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er
Kontaktdaten:

Re: Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von kofewu » Montag 17. Juli 2017, 12:30

Passieren kann das auch auf jeder kleinen Landstrasse, vor allem denen ohne Seitenstreifen zum ausweichen. Da wird ja gerne mit > 100 Sachen durchgeknallt. Auf Überlandfahrten hab ich hinten ein Fähnchen dran: http://ape.schrauber1.de/tips/tips.html
Das hilft sehr viel. Ich hatte auf der Rückfahrt von Telgte bei einem Zwischenstopp das Fähnchen abgenommen (Oldtimerveranstaltung, da soll es ja gut aussehen). Und erst nachdem ich eine Weile weitergefahren bin, ist es mir aufgefallen, dass es fehlt. Auf dem Abschnitt waren die Überholmanöver wesentlich knapper als mit Fähnchen, eins kann man schon als Beinaheunfall bezeichnen. Die können das einfach nicht rechtzeitig einschätzen.

Lasse ist uns im Forum in trauriger Erinnerung.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
Jim DiGriz
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 257
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 18:23
Vorname: Volker
Ort: Kamp-Lintfort
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Silbergrau
Km-Stand: 50000
Extras: AHK, Dachgepäckträger, Stereo, CB-Funk, "Sonderlackierung"

Re: Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von Jim DiGriz » Montag 17. Juli 2017, 13:33

Auch Landstraßen sind gefährlich, aber dennoch kein Vergleich mit der Autobahn. Niemand rechnet auf der Autobahn mit einem Fahrzeug, das nur 65 fährt, während man auf der Landstraße immer mit Traktoren, Mofas, Fahrrädern im Pulk oder Tieren auf der Fahrbahn rechnen muss. Selbst LKW fahren auf der Autobahn mindestens 80, in der Praxis eher an die 100. Und LKW-Fahrer bremsen auf der Autobahn grundsätzlich nie, die hupen allenfalls. (Wenn überhaupt, wenn sie nicht in der einen Hand das Smartphone und in der anderen die Tasse Kaffee halten.) Außerdem muss man mit Autos rechnen, die weit schneller als 100, also bis zu 200 km/h schnell fahren. Bei 100 km/h kann man bei normaler Fahrweise noch schnell genug bremsen, bei 200 nicht.
Grüße,
die Stahlratte

Benutzeravatar
Heckenschneider
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 10:50
Vorname: Michael
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Europe, TM
Baujahr: 2009, 2016
Farbe: rot, orange
Extras: Keine
Setup: Serie
Wohnort: Hann Münden

Re: Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von Heckenschneider » Montag 17. Juli 2017, 17:42

Das mit der Fahne ist wirklich eine einfache aber sehr wirkungsvolle Lösung offensichtlich. Danke für den Tipp.
Gruß
Michael

Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1155
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 14:15
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000
Wohnort: Feucht

Re: Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von dextro » Montag 17. Juli 2017, 18:38

Um von der Straße gekickt zu werden braucht`s keinen SUV.
Da reicht ein schnöder 3er BMW völlig aus.
Ich sprech aus eigener Erfahrung. [board/kez_11.gif]
Bei Stadtfahrten rutscht bei manchen Autofahrern beim Anblick von 3 Rädern
das Hirn in den rechten Fuss.
Da ist ne Portion Vorahnung auch nicht schlecht.

Benutzeravatar
Jim DiGriz
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 257
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 18:23
Vorname: Volker
Ort: Kamp-Lintfort
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Silbergrau
Km-Stand: 50000
Extras: AHK, Dachgepäckträger, Stereo, CB-Funk, "Sonderlackierung"

Re: Autobahn, lasst das bitte sein....

Beitrag von Jim DiGriz » Montag 17. Juli 2017, 19:06

Bi bestimmten Automarken ist rüpelhaftes Benehmen vorprogrammiert: Besagter Hassan-Porsche, aber auch andere Karren mit gewissen Typen mit falsch rum aufgesetztem Käppi Anfang 20. Besonders in entsprechendenden Wohngegenden. Nicht nur No-Go Areas, sondern auch No-Ape-Areas.
Grüße,
die Stahlratte

Antworten